aktuelles

Eintrag im Branchenbuch von 3Dnatives


03.11.2017

 

Wir freuen uns sehr im Portal 3Dnatives als Dienstleister im Bereich Rapid Prototyping und als Druckerhersteller gelistet zu sein! Vielen Dank an das Portal für den 3D-Druck. 

 

Schauen Sie doch einmal auf der Seite von 3Dnatives.com vorbei und informieren Sie sich über die hochspannenden Themen aus der additiven Welt.  


Architekturmodelle aus dem 3D-DRUCKer


09.08.2017

 

Für ein Architektur & Planungsbüro durften wir die Daten für den 3D-Druck aufbereiten und das Architekturmodell des Einfamilienhauses in 3D drucken. Die einzelnen Etagen wurden aufeinander steckbar gestaltet und mit Funktionen gefertigt.

Für solche Anwendungsfälle stehen verschiedene Fertigungsverfahren zur Verfügung.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl eines geeigneten Verfahrens.

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an. 


Prüfung für das IHK-Zertifikat

Technologiemanager additive fertigung


21.07.2017

 

Heute ist die Stunde der Wahrheit, die schriftliche und praktische Prüfung für das in dieser Form deutschlandweit einmalige IHK-Zertifikat am Technologie Campus Cham steht an. 

Den Höhepunkt des Tages stellte die praktische Prüfung dar.

Die Lehrgangsaufgabe war einfach als auch kompliziert zu gleich.

"Konstruiere ein DING an dem was hängt!". Weitere Bedingungen waren die zu verwendenden Gurtbänder, die Belastung von 25kg und die Anzahl der Lastwechsel von links und rechts. Das Maß der Dinge stellten geringe Fertigungskosten dar. 

Entschieden wurde sich nach einer Bewertung verschiedener Konzepte für das nebenstehende Design des DING´s aus Kunststoff. 

Der Entwicklungsprozess folgte der additiven Denkweise, welche für die Konstruktion von 3D-Druck-Teilen erforderlich ist.

Weg von der fertigungsgerechten Konstruktion, hin zur funktionsgerechten Konstruktion. 

Somit wurde die Aufgabe abstrahiert und die grundlegende Funktion des Bauteils betrachtet. Es soll etwas dran hängen! Wie? Durch Reibung welche durch eine Klemmung verstärkt wird. Dies wurde in einem Konzept umgesetzt und nach einer FEM-Simulation erfolgte eine Topologieoptimierung des Bauteils. Um die Masse des Bauteils so gering wie möglich zu halten, wurden bionische Strukturen ausgebildet! 

Das Resultat war ein Funktionsbauteil aus dem Lasergesintertem Kunststoff PA2200 mit einer Masse von 19,97g und integrierten, beweglichen Klemmhebeln. So konnte damit ins Rennen gegangen werden! 

 

Und nun die gute Nachricht...das DING hat locker gehalten! 


B&R Automation Diploma


13.07.2017

Innerhalb eines dreitägigen Lehrgangs bei der Fa. B&R Industrie Elektronik im schönen Eggelsberg (Österreich) wurden die neuesten Technologien zur industriellen Softwareentwicklung und Steuerungstechnik vorgestellt. Lehrgangsinhalte waren die Steuerungsprogrammierung, die Inbetriebnahme und Parametrierung von Antrieben und die Simulationsumgebung des Automation Studio.  

 

Gerne leisten wir Unterstützung bei Ihren Automatisierungsprojekten oder bieten Ihnen Automatisierungslösungen mit B&R-Steuerungen für Ihre Anlage oder Sondermaschine an. 

Von der Steuerung und Automatisierung, über die Visualisierung bis hin zur Umsetzung spezieller Kinematiken mit Industriesteuerungen sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie! 

 

Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl der richtigen SPS-Steuerung für Ihr Vorhaben. 

 

 


Zu besuch auf der rapid.Tech/Fabcon 3.D in erfurt


20.06.2017

Wir waren zu Besuch auf der Rapid.Tech/Fabcon 3.D in Erfurt, um uns über die neuesten Themen aus der Welt der additiven Fertigung zu informieren. Die Messe hatte eine überschaubare Größe, was es ermöglichte viele persönliche Gespräche mit den Ausstellern zu führen. 

Im Bereich 3D-Druck von Kunststoffen gab es interessante Innovationen zu besichtigen. Beispielsweise setzen zukünftige FFF-Drucker immer mehr auf größere und vor allem auch auf beheizte Bauräume, was es ermöglicht eine noch größere Auswahl an Industrie-Kunststoffen zu drucken. Es waren auch FFF-Systeme zu sehen, welche Endloskohlefasern mit in die Bauteile einlegen und somit die Belastbarkeit der Bauteile deutlich erhöhen können. 

 

Bei den Lichtaushärtetenden Verfahren gab es eine Weltneuheit zu sehen. Mit dem "HOT Lithography"-Verfahren der Firma cubicure ist es möglich hochviskose Photopolymere im Dünnschichtverfahren zu verarbeiten. 

Dies ermöglicht eine sehr gute Oberflächen-Qualität, welche der von Spritzgussteilen in nichts nachsteht.  

 

Im Bereich Laserschmelzen von Metallen waren die Marktführer der Technologie und einige Pulverhersteller vertreten. 

 

Außerdem spielten natürlich Themen wie Topologieoptimierung, Bionische Strukturen und die MID-Technologie (Molded Interconnect Devices) eine wichtige Rolle. 

 

Wir haben uns über viele interessante Gespräche und neue Kontakte gefreut und hoffen auf eine spannende Zusammenarbeit. 

 


ICR auf 3druck.com


13.06.2017

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir nun im Magazin für 3D-Drucktechnologien 3Druck.com als 3D-Druckdienstleister und Servicepartner im Bereich CAD und 3D-Scan gelistet sind. 

 

Schauen Sie doch einmal auf der Seite von 3Druck.com vorbei und informieren Sie sich über die hochspannenden Themen aus der additiven Welt.  


zu besuch bei den eos experience days


31.05.2017

Um uns über die neuesten Themen in den Bereichen des Lasersinterns von Kunststoffen und Metallen zu informieren und zu netzwerken, besuchten wir die EOS Experience Days bei der EOS GmbH in München. Sehr interessante Fachvorträge zu den Themen Produktentwicklung für additive Fertigungsverfahren, Datenaufbereitung für den 3D-Druck und neueste Einsatzgebiete der innovativen Technologie waren zu hören. Praxisnahe Workshops zum Thema Additives Design mit erfahrenen Fachleuten rundeten einen sehr gelungen Tag ab. 


Ingenieurbüro Reil geht Online


31.05.2017

Damit wir Sie jederzeit über unsere Leistungen und Angebote auf dem Laufenden halten zu können, freuen wir uns Ihnen unsere neue Webseite präsentieren zu können. 

Für noch aktuellere Informationen findet Ihr uns auch auf Facebook und Instagram. Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns folgt... 

 


Kontakt

CHRISTIAN REIL 

Am Münsterbühl 4

93413 Cham

 

TEL     0171/6865552

MAIL  info@cr-ingenieurbuero.de